Offer on request

Registration/Login:

Back to overview

Wandern & Kultur

Genoveses 02 3 Show all photos

Location: San Jose

Period of time:more than 24h

Price: 832€ per adult  

Category: Laufen und Wandern

Booking
Dirk 10 200x267

Dirk
» Guide-Details

Wanderstudienreisen in Spanien

Organisational Details

Participants: 4-8 person (Open tour)

Registration:7 days before deadline

Languages:German, French, Spanish

Booking option:Booking on fixed rate

Description of Tour

Ab in den Süden – Wandern & Kultur

Genußwandern und Entspannung in Cabo de Gata, leichte Tagestouren mit detaillierten Einführungen in das Ökosystem der Halbwüste werden mit kulturellen Visiten in Malaga, Almeria und in Granada mit dem Besuch der Alhambra abgerundet.

Kultur: Granada mit der Alhambra, Almeria, Malaga

Wandern: Naturpark Cabo de Gata-Nijar

 

 Geplanter Programmablauf:

(Verpflegung: F=Frühstück; M=Mittagessen; PN= Pick Nick; A=Abendessen)

Tag 1: Ankunft

Nach ihrer Ankunft in Malaga fahren wir ca. 1:30h nach Granada zu unserem zentral gelegenen Hotel.

Wir nutzen den späten Nachmittag, um die arabisch anmutende Stadtteile des Albaizin zu duchstreifen und im Abendlicht die Aussicht vom Patz San Nicolas über die Alhambra und die verschneiten Gipfel der Sierra Nevada zu genießen. Zum Abendessen kehren wir in einer typischen Tapas-Bar ein, um eine Vielfalt der Spezialitäten der Region zu probieren.

 Fahrt ca. 1:30h.; Übernachtung Hotel Macía Gran Vía  für 1 Nacht; (A)

Tag 2: Granada und die Alhambra

Alhambra, Löwenhof, Foto: D. Engelmann

Der Vormittag ist exklusiv dem kulturellen Höhepunkt von Andalusien gewidmet, die Alhambra. Die Burg und Palaststadt der Alhambra ist neben der Moschee-Kathedrale von Cordoba das beeindruckendste Erbe der über 800 jährigen muslimischen Herrschaft im damaligen „Al-Andalus“ und erinnert mit ihrer orientalischen, puppenstubenartigen Dekoration an die Geschichten aus 1001 Nacht.

Am Nachmittag komplettieren wir den Stadtrundgang in der Altstadt von Granada bevor es zum Abend weiter nach San José im Naturpark von Cabo de Gata geht, das unser Standort für die folgenden 5 Nächte ist.

In San José kommen Sie im “Hotel Agades” unter, ein kleines familiengeführtes Hotel ca. 300m vom Strand entfernt, indem alle Zimmer über Bad, Sat-TV und Heizung/Kühlung über individuelle Klimaanlagen verfügen.

Der Strandort San José ist zentral im Küstennaturpark von Cabo de Gata gelegen und ist der ideale Ausgangspunkt für alle Exkursionen und Wanderungen in der Region. Der Ort verfügt über einen kleinen Sport-und Fischerhafen, Banken, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Bars und Pubs sowie ein Touristikinformationsbüro.

Fahrt ca. 2h.; Übernachtung Hotel Agades für 5 Nächte; (F;M;A)

Tag 3: Die Steilküste und die Salinen von Cabo de Gata

Zur Einführung in das Ökosystem des Cabo de Gata fahren wir zum Besucherzentrum des Parks in dem die Besonderheiten des Halbwüstenklimas, die wichtigsten Vertreter der lokalen Flora und Fauna sowie die Funktionsweise der Salinen dargestellt sind.

Danach erreichen wir ein Wadi-Brackwasser-Becken am Strand und die Salinen, in denen meist hunderte von Flamingos und andere Wasservögel zu sehen sind.

Weiter geht es zum eigentlichen Kap von Cabo de Gata von wo wir einen weiten Panoramablick über den Golf von Almeria und die Steilküste des Küstengebirges haben.  Ab diesem Punkt ist die ehemalige unbefestigte Küstenstraße für den Verkehr gesperrt und bietet die Gelegenheit bequem zu Fuß zu den Stränden der „Monsul“ zu gehen, während der Microbus zum Endpunkt ihrer Wanderung fährt und sie dort erwartet.

Fahrt 50Min..; Wandern ca. 2 h.; Abstieg: 100m; (F; PN; A) 

Flamingos an den Salinen

Tag 4: Das Haus der Vulkane und die Goldminen von Rodalquilar

Das Haus der Vulkane bietet einen guten Überblick über die andalusischen Naturschutzgebiete und die europäischen Geoparks. Darstellungen der meist submarinen vulkanischen Aktivität machen die Geologie und Mineralogie der Region verständlich, die die Basis für die traditionelle Minentätigkeit bildet. Hauptsächlich wurde hier Blei, Silber und Aluminium-Alaun abgebaut, bis im 20. Jh. unter Franco das Tal von Rodalquilar vom Goldrausch erfasst wurde.

Eine längere Wanderung führt uns durch die afrikanisch anmutende Landschaft in der Reste der traditionellen Bewässerungssysteme zu erkennen sind und führt uns schließlich durch die Goldminenlandschaft bevor wir zurück nach Rodalquilar kommen.

Fahrt: 2x20Min..; Wandern ca. 4 h.; Aufstieg: 350m; Abstieg: 350m; (F; PN; A)

Tag 5: Die Klippen und einsamen Buchten von Cabo de Gata

Cabo de Gata, Genoveses; Foto: D.Engelmann

Es ist sicher die spektakulärste Wanderung  der Region, direkt von San José geht es zur benachbarten Bucht „Genoveses“ die von einem riesigen Vulkankessel gebildet wird. Wir queren den 1,5Km langen Sandstrand der Bucht dessen von Opuntien –Kakteen und Agaven gesäumtes Hinterland in manchem Italo-Western eine mexikanische Halbwüste darstellte.  Hinter der nächsten Hügelkette erwarten uns dann kleine unberührte Buchten und spektakuläre Klippen aus Vulkanasche und Andesit-Basalt. Der Rückweg geht über die alten Gehöfte des Hinterlandes zurück nach San José, aber wer lieber an einem der Strände bleiben möchte kann am Nachmittag zu einem verabredeten Treffpunkt kommen und wird von unserem Microbus abgeholt.

Fahrt: 0h/ 20Min.; Wandern. 3-5h.; Aufstieg: 200m; Abstieg: 200m; (F; PN; A)

Tag 6:  AlmerIa (Die letzten drei Tage sind in den Programmen 1. Wandern  und 2. Exkursionen gleich.)

Almeria war Teil des Sultanats von Granada und gehört deshalb zu den Gebieten die am längsten unter maurischer Herrschaft standen. Als Zeuge dieser Zeit steht noch heute die „Alcazaba“,  eine mächtige Burganlage die später unter den Christen noch ausgebaut wurde und die, zwar keine Paläste wie die Alhambra beherbergt aber eine beeindruckende Aussicht über den Golf von Almeria, den Hafen und die Stadt bietet. Auf unserem Weg durch die Altstadt kommen wir an der eigenwilligen spät-gotischen Wehr-Kathedrale der Stadt vorbei, streifen durch das traditionelle Ladenviertel der Altstadt und Besuchen ein Olivenölmuseum.  Optional besteht die Möglichkeit stattdessen, das stilvoll restaurierte arabische Bad „Hammam -  Aire de Almeria“  kennen zu lernen und eine über 1000 jährigen sinnliche Tradition zu genießen und zum Mittag wieder zur Gruppe zu stoßen.

Zu Mittag kehren wir in einer typischen Tapas Bar ein und lassen uns von einer Vielzahl lokaler Spezialitäten überraschen.

Fahrt 2x 50Min.  

(F; M; A)

Tag 7: Malaga (Die letzten zwei Tage sind in allen Programmen gleich)

Sie erreichen Malaga am späten Vormittag und haben den ganzen Tag um das belebte Zentrum der Stadt zu erforschen. Unser Hotel ist Nahe der Kathedrale und dem Picasso Museum, wir empfehlen den Nachmittag dazu zu nutzen das Picasso Museum oder das Geburtshaus von Picasso zu besuchen, indem die Picasso-Fundation verschiedene Sammlungen ausstellt.

(F) Übernachtung im Zentrum von Malaga, Hotel Carlos V

Tag 8: Transfer zum Flughafen

 

Termine: 

Für Gruppen ab 4 Personen auf Anfrage.

Pro Person in Doppelzimmer:        710,--€

Einzelzimmer:                            +110,--€

Da wir die Durchführung der Programme bereits ab 4 Personen garantieren sind wir gezwungen im Falle von nicht Erreichung von mindestens 6 Teilnehmern für den Transfer von San José nach Malaga den Transport mithilfe von öffentlichen Verkehrsmitteln zu organisieren.

In diesem Fall:

Tag 7/10/14:

Bei nicht Erreichung von mind. 6 Teilnehmern fahren wir Sie zum Busbahnhof von Almeria.  Von dort fahren Sie mit dem Linienbus weiter nach Malaga, das sie um 12:45h erreichen. Am Busbahnhof nehmen Sie ein Taxi zum unserem Hotel das vom Hotel bezahlt wird.

Unser Hotel in Malaga liegt zentral, nahe der Kathedrale und dem Picasso Museum, so dass sie bestens das Zentrum auf eigene Faust erkunden können.

(F) Unterkunft in Malaga, Hotel Carlos V

 

Tag 8/11/15:

Je nach Flugzeit werden sie von einem Taxi am Hotel abgeholt.

Services

Inclusive

  • Gruppengröße: Min. 4 Max. 8 Teilnehmer 
  • Transfers vom Flughafen von Malaga nach Granada ca. 16:30h am Sonntag • Transfer von San Jose nach Malaga am Samstag oder Dienstag.
  • Transfer vom Hotel in Malaga zum Flughafen am Sonntag oder Mitwoch.
  • Bei nicht Erreichen von mindestens 6 Teilnehmers für den Transfer nach Malaga wird der Linienbus Almeria-Malaga genutzt und in Malga zum Hotel und zum Flughafen Taxis.
  •  Alle weiteren programmgemäßen Transporte in einem privaten Microbus, gefahren von der Reiseleitung. 
  •  Hotel in Granada: Hotel Macia Gran Vía *** 
  •  Hotel in San José: Hotel Agades 
  •  Hotel in Malaga: Hotel Carlos V **
  • Verpflegung wie im Detailprogramm ausgeschrieben, meist Voll- oder Halbpension. 
  • Alhambra Eintritt und Audio-guide. 
  •  Geführte Touren und Exkursionen wie Ausgeschrieben, mit deutschsprachigem Reiseleiter.


Exclusive

    •  Reiseversicherungen, fehlende Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder (im eigenen Ermessen), individuelle Ausflüge und Besichtigungen.
  • optional
    • * Einzelzimmerzuschlag: 110,--€

Requirements

  • Voraussetzungen: Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieser Reise sollten Trittsicherheit mitbringen (gemeint ist sicheres Gehen auf unterschiedlich beschaffenem Gelände) und gewohnt sein, mühelos mehrere Stunden am Tag zu wandern. Die 2-bis 4-stündigen Wanderungen verlaufen auf guten Pfaden und Wegen; abschnittsweise kann es auch durch wegloses, doch leicht begehbares Gelände gehen. Selbst wenn selten nennenswerte Höhenunterschiede zu überwinden sind, haben wir es öfter mit kleinen rollenden Steinen auf den Wegen zu tun. Unterwegs achten wir immer wieder auf die besonderen Lichtverhältnisse und haben genügend Zeit zum Beobachten und Fotografieren, aber auch, um Pflanzen und Mineralien zu bestimmen. Während der Wanderungen tragen Sie nur das Notwendigste (Sonnenschutz, Fleece-Jacke, Regenschutz, Picknick, Trinkflasche, Fotoapparat etc.). Ihr Tagesrucksack sollte dafür ein Fassungsvermögen von ca. 25 -30 l haben. Sie übernachten in San José in einem kleinen, familiären Hostal mit geräumigen Zimmern. In Granada sind Sie in einem zentral gelegenen 3-Sterne-Stadthotel (Landeskategorie) untergebracht. Die Verpflegung besteht aus einfachen, landestypischen Speisen.
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: die Mindestteilnehmerzahl spätestens 14 Tage vor dem vereinbarten Reiseantritt nicht erreicht wird. Tritt der Reiseveranstakter von der Reise zurück, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Auf die gesetzlichen Kündigungsmöglichkeiten aufgrund höherer Gewalt gemäß § 651 j BGB wird hingewiesen.
  • Alternative: Durchführung mit Kleingruppenaufschlag oder Umbuchung auf einer andere Tour von enruta.eu.

Stornierung

  • bis 45 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 5% des Preises
  • bis 21 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 15% des Preises
  • bis 15 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 30% des Preises
  • bis 14 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • ab 14 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Photos der Tour

Alhambra3 Isleta del Moro02 Los Escullos08121117 Molino Escullos rec19 02 2 Mineral Playa Playazo 09 Rosi Hasler 17 Genoveses04 Flamingos 11 1108 Salinas02 Granada Alhambra 04 08 01 Granada 04 08 71 Cabo de Gata 02 0903 Cabo de Gata 11 0407 Cala Grande3 2 Calas Baronal 11 112 El Baronal3 2 Faro Cabo de Gata 11 1114 Genoveses3 0809 Genoveses3 08 3 Genoveses 02 4 Rosi Hasler 18