Offer on request

Registration/Login:

Back to overview

Queluz, Mafra, Azenhas do Mar, Cabo da Roca

1066 Show all photos

Location: Lisbon

Period of time: 8h

Price: from 273€ per group (Scale price)

Category: Stadttouren

Booking
DSR5875

Paulo
» Guide-Details

Private Touren und offizieller Reis...

Organisational Details

Scale price: from 1 person 273€ per group
from 3 person 286€ per group
from 5 person 299€ per group

Participants: 1-6 person (Only group booking)

Languages:German, English, Portuguese

Booking option:Booking on fixed rate

Description of Tour

♦ Besuch des Queluz Palastes

Der Palast von Queluz und seine Gartenanlagen sind ein besonders schönes Beispiel für die portugiesische Architektur des ausgehenden 18. Jahrhunderts.

Diesen Palast hat D. Pedro III., Prinzgemahl der Königin D. Maria I. (1734-1816), als königliche Residenz erbauen lassen, und er ist eines der besten Beispiele der port. Architektur des ausgehenden 18. Jhs. 

Er wurde durch ein bedeutendes Museum der dekorativen Künste, dessen Sammlungen zum grössten Teil der königlichen Familie gehörten, bereichert. Viele Säle sind im Rokokostil, wie der erhabene Thronsaal mit Spiegelwänden und der prächtigen vergoldeten Holzschnitzerei. 

Die umgebenden Gärten sind durch Brunnen und Zierteiche verschönert, wo das Wasser aus mythologischen Figuren quillt. Besonders beachtenswert ist die Skulpturengruppe um den Teich im Neptungarten herum.

♦ Besuch der Kirche des Mafra Konvents

Nationalpalast von Mafra, ist die größte Schloss- und Klosteranlage Portugals mit 4700 Fenster und Türen. Der Bau wurde von dem schwäbischen Architekten Johann Friedrich Ludwig geplant und zwischen 1717 und 1730 in 13-jähriger Bauzeit unter der Regentschaft Johanns V im Stile des Barock errichtet. Er befindet sich in der Gemeinde Mafra, etwa 50 Kilometer nördlich von Lissabon.

1711 gelobte der König, ein Kloster zu Ehren des Antonius von Padua (Lissabon) zu stiften. Es sollte ursprünglich für 13 Kapuziner bestimmt sein. Die Einnahmen durch Gold aus Brasilien ermöglichten ein weit aufwendigeres Bauwerk für 330 Mönche.  Die Bauarbeiten wurden nach der Einweihung des Palastes bis 1755 fortgesetzt.

Am Bau waren bis zu 45.000 Arbeiter sowie 7.000 Soldaten beteiligt.

Die Fassade ist 220 m lang, der Palast hat rund 38.000 m², 1200 Räume und allein 156 Treppenhäuser. Es gibt zwei Glockenspiele à 48 Glocken aus Antwerpen und in der Kirche sind sechs Orgeln. Die Bibliothek umfasst 40.000 Bände.

Die Bauarbeiten des Schlosses wurden durch den portugiesischen Literaturnobelpreisträger José Saramago in seinem Roman Das Memorial (1982) aus der Sicht des einfachen Volkes dargestellt.

♦ Azenhas do Mar ist ein Kleinod an der Atlantikküste. Das Dorf hat eine beeindruckende Lage an den Klippen, ein echtes Postkartenbild und Anziehungspunkt für verschiedene Maler gewesen.

♦ Cabo da Roca 

Cabo da Roca ist der westlichste Punkt des Festlands des europäischen Kontinents. Er liegt an der Atlantikküste westlich von Lissabon in einer Höhe von 140 Metern über dem Meeresspiegel.

Der portugiesische Nationaldichter Luis de Camões hat den Ort mit folgenden Worten beschrieben: Hier... Wo die Erde endet und das Meer beginnt... (Aqui... onde a terra se acaba e o mar começa).

Services

Inclusive

• 7-Sitzer Minivan mit  getönte Scheiben hinten, Klimaanlage und gratis Wi-FI (Internet)

• Offizieller, deutschsprechender Reiseleiter

• 1 Flasche Wasse pro Person

• Versicherungsdeckung für Personenschäden der Passagiere

• Mautgelder und Parkgebühren

● Abholung der Gäste in allen Hotels/Anlegestellen in Lissabon

● Abholung der Gäste in Hotels an der Küste Cascais/Estoril gegen einen Aufpreis von 25€ (vor Ort bezahlbar)

• Grosse Sitzabstände: 4 Sitzplätze sind geeignet für Gäste die etwas mehr Raum brauchen.
Genau das richtige für Leute, die mehr Beinfreiheit brauchen oder etwas kräftiger gebaut sind.


Exclusive

• Eintritte in Denkmäler und Museen

• Mittagessen der Gäste

Requirements

●Azenhas do Mar ist immer etwas kühler als die übrige Lissabonner region und Cabo da Roca oft windig. Bitte eine leichte Jacke mitbringen.

Photos der Tour

queluz1 DSC66 DSC0920 queluz3 IMG1062 Sintra tour3 Sintra tour18 Sintra tour4 Mafra2 Mafra4 Mafra3 Mafra6 Mafra5